Gratis FFP2-Schutzmasken für Besitzer der Trofaiach+Card
18. Januar 2021
Ist neu, innovativ und macht Spaß: Pumptrack – willkommen auf Rollen und Rädern
9. März 2021

Mehr Sicherheit und Grünraum in der Friedhofgasse

Verkehrssicherheit und neuer Grünraum für die Friedhofgasse

Der Stadtrat beschloss in seiner Sitzung vom 1. März 2021 den Abbruch des Hauses Friedhofgasse 1. Damit kann ein verkehrstechnisches Nadelöhr in Trofaiach entschärft und die Sicherheit der BewohnerInnen des Stadtteils Rötz, der vielen Kinder und Jugendlichen die diese Straße am Weg zum Fußballstadion nutzen, sowie der BesucherInnen des Stadtfriedhofs massiv erhöht werden. Eine ansprechende Gestaltung mit viel Grünraum lädt künftig zum Verweilen ein.

Wer kennt sie nicht, die vermutlich unübersichtlichste Kurve in Trofaiach? Die Rede ist von der Kurve vom Roßmarkt in Richtung Rötz. Hier ist die Sicht seit jeher durch das Haus Friedhofgasse 1 massiv eingeschränkt. Als wäre das nicht schon genug, ist auch der Gehweg an dieser Stelle sehr schmal. Vor allem die vielen Fußgänger in Richtung Friedhof und Stadion kommen hier immer wieder in Bedrängnis, wenn sich zwei Autos oder gar ein vollbeladener Holz-LKW durch die Engstelle drängen.

Mehr Sicherheit, mehr Grünraum
Nun beschloss der Stadtrat auf Initiative der SPÖ-Fraktion den Abriss des Hauses. Damit wird Platz geschaffen, um in weiterer Folge das frei gewordene Grundstück neu zu gestalten. Dabei wird großer Wert auf die Sicherheit der schwächeren VerkehrsteilnehmerInnen gelegt: Der künftig barrierefreie Gehweg wird – ähnlich wie in der Rebenburggasse – weg von der Fahrbahn auf die Innenseite des Grundstücks verlegt. Der Höhenunterschied zwischen dem Roßmarkt und dem rötzseitigen Ende des Grundstücks wird mittels Terrassierung überwunden. Eine mehrjährige, blühende Bepflanzung soll nicht nur optisch überzeugen, sondern auch einen wertvollen Lebensraum für Bienen und andere Insekten darstellen. Sitzbänke, eine Pergola und ein Pavillon, der auch als Bühne für Veranstaltungen am Roßmarkt genützt werden kann, runden die Neugestaltung ebenso ab wie eine nicht vollständig versiegelte Durchwegung (Makadam) des Platzes. Die Fahrbahn wird durch den Wegfall des Gehwegs direkt an der Straße minimal verbreitert.

Umgestaltung neben dem fließenden Verkehr
Während der Bauarbeiten, die im September abgeschlossen werden sollen, wird der Verkehr an der Friedhofgasse nur minimal beeinträchtigt. Es soll lediglich halbseitige Sperren bzw. kurze Verkehrsanhaltungen geben. Die Stadtgemeinde hat für dieses Projekt im Budget 2021 EUR 420.000,- vorgesehen.

Das Sichtfeld vom Roßmarkt wird deutlich verbessert

Der Grundriss zeigt viel mehr Grünflächen in der Friedhofgasse

Es können keine Kommentare abgegeben werden.