Schnelle und unbürokratische Hilfe in Zeiten von Corona
22. Mai 2020
Neues Verkehrskonzept für Trofaiach West
23. Mai 2020

Saisonstart im Freibad am 29. Mai

default

Die heurige Badesaison im beliebten Trofaiacher Freibad wird auf Grund der Corona-Schutzbestimmungen seitens der Bundesregierung anders, als wir es bisher gewohnt sind. Daher wurden auch seitens der Stadtgemeinde Trofaiach besondere Tarife und Services beschlossen.

Im Trofaiacher Freibad dürfen gemäß den Vorgaben der Bundesregierung (10 m2 Liegefläche pro Freibadbesucher) maximal 300 Badegäste gleichzeitig anwesend sein. Zuletzt wurden auch aufgrund der positiven Zahlen 5 m2 in Aussicht gestellt. Man wird sehen, wie sich die Infektionszahlen und damit einhergehend auch die Vorgaben für den Bäderbetrieb entwickeln. An besonders heißen Tagen haben in den vergangenen Jahren rund 800 bis 1000 Gäste das Freibad gleichzeitig besucht, das ist derzeit nicht möglich.

Es wird an der Kasse genau mitgezählt werden, wie viele Personen hinein- und hinausgehen, damit erstens die Übersicht gewahrt bleibt und zweitens diese Auslastungszahlen direkt auf die Homepage übertragen werden können. Dies ermöglicht Jedermann dort nachzusehen, wie hoch die Auslastung gerade ist, bevor er sich auf den Weg ins Freibad macht.

Es soll heuer keine Saisonkarten geben, weil keinem Gast der Besuch garantiert werden kann. Jeder soll einheitlich EUR 1,00 Tageseintritt zahlen (dann ist es für jeden billiger, Kinder bisher EUR 2,00, Erwachsene bisher EUR 4,00, Familienkarten bisher EUR 8,00 – außer Saisonkartenvielnutzer). Kästchen und Kabinen können die Dauermieter heuer gratis nutzen.

Jederzeitige Anpassungen auf Grund von Erfahrungswerten bzw. auch etwaigen neuen gesetzlichen Vorgaben sind möglich.

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.